Heißt Entscheiden auch Verzichten?

 

Eine Entscheidung beendet immer unser Suchen.

Dies erleben wir manchmal als ein Risiko. 

 

Wir haben Bedenken vor anscheinend unumkehrbaren Entscheidungen und lassen dann lieber alles beim Alten (siehe auch die Datei "Unentschieden - unentschlossen" auf der Seite Downloads).

 

Aber was heißt hier Entscheiden?

Entscheiden bei beruflichen Themen muss nicht unbedingt einen völligen beruflichen Neuanfang bedeuten. Auch in der aktuellen beruflichen Tätigkeit steckt Veränderungspotenzial.

 

Eine Entscheidung kann auch darin bestehen, eine Phase der Sondierung nach Neuem bewusst zu gestalten. 

 

 

Unser Vorgehen bei der Beratung 

 

Auf der Grundlage einer passenden beruflichen Standortbestimmung sind wir nun in der Lage, uns Schritt für Schritt Ihrer Entscheidung zu nähern.

 

Wichtige Punkte hierbei:

 

  • Wir erarbeiten für Ihre Situation alle in Frage kommenden Optionen.
  • Wir spielen die Optionen gründlich durch.
  • Wir werden die Folgen einer möglichen Entscheidung – je nach Option – gründlich hinterfragen.

 

Eine gute Entscheidung werden Sie deutlich spüren können. Wie gesagt - hier spricht nicht nur der Verstand allein. 

 

Und: Manchmal braucht es eine Reihe von "Schleifen", die man drehen muss, um diesen Schritt zu tun.